Material zum Herunterladen

Der Betriebefinder #wasmitautos - Innungsmitglieder können sich kostenlos eintragen lassen!

 

Über die etablierte Website www.wasmitautos.com und alle Social Media Kanäle informiert der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) zwar über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Kfz-Gewerbe, konnten den jungen Menschen aber nicht sagen, wo genau sie sich bewerben können. Und damit konnten interessierte Berufsbewerber bisher nicht an die Ausbildungsbetriebe weiterleitet werden. Ein echtes Manko im Kampf um die besten Talente auf dem Markt! 

Der ZDK (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe) hat im Rahmen seiner Nachwuchsinitiative „AutoBerufe – Mach Deinen Weg!“ gemeinsam mit den Landesverbänden bundesweit ein Pilotprojekt gestartet, damit Schüler, die sich für eine Ausbildung im Kfz-Gewerbe interessieren, auf der Website www.wasmitautos.com zukünftig gezielt nach Ausbildungsbetrieben in ihrem Umkreis suchen können. Einige Bundesländer sind bereits online, weitere starten in Kürze.

Die Kfz-Innungen unterstützen dieses Projekt zusammen mit dem Landesinnungsverband Niedersachsen des Kfz-Techniker-Handwerks. Hier können sich interessierte Ausbildungsbetriebe in Niedersachsen und Bremen, die Innungsmitglied sind, für den Betriebefinder freischalten lassen.

Mit dieser Aktion stellen wir uns gemeinsam als Ausbildungsbranche im Wettbewerb um den so dringend benötigten Fachkräftenachwuchs gut auf. Insbesondere vor dem Hintergrund der derzeit sinkenden Ausbildungszahlen möchten wir unsere Betriebe bei der Nachwuchsgewinnung noch mehr unterstützen als bisher.

Ihr Betrieb wird nach Ihrer Freigabe im Internet über den Betriebefinder von #wasmitautos unter folgendem Link als Ausbildungsbetrieb angezeigt:

 https://www.wasmitautos.com/betriebefinder/

Damit wir Ihren Betrieb als Ausbildungsbetrieb beim Betriebefinder von #wasmitautos einbinden und veröffentlichen können, füllen Sie bitte das als Download hinterlegte Formular aus und senden es unterschrieben zurück an den Landesinnungsverband Niedersachsen des Kfz-Techniker-Handwerks per E-Mail an technik@kfz-nds.de oder per Fax an 05139-957828.

Mit dieser für die Ausbildungsbetriebe kostenlosen Dienstleistung, möchten wir die Kfz-Betriebe dabei unterstützen, sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb für die internetaffine junge Generation darzustellen. Hierzu ist es wichtig, den Jugendlichen entsprechende Kontaktdaten vom Kfz-Betrieb und ggf. entsprechender Ansprechpartner zugänglich zu machen.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie auf https://www.wasmitautos.com/datenschutzerklaerung/ nachlesen.

Letzte Änderung: 10.11.2021Webcode: 0135342