Digitale Kommunikation im Fokus des CarCamps

[29.03.2018] Bonn/Mannheim. Impulse für die digitale Kommunikation und Antworten auf Zukunftsfragen rund um Automobilvertrieb und -service liefert das "7. Mannheimer CarCamp".

Am 21. September 2018 laden ZDK und Fuchs Schmierstoffe Interessierte aus Kfz-Betrieben und anderen Bereichen der Autobranche zum Erfahrungsaustausch. Fachjournalisten, Hersteller, Verbände, Autoblogger – jeder, der bei aktuellen Kfz-Themen mitreden möchte, ist willkommen. Die Online-Anmeldung unter www.carcamp.de ist offen.

Das CarCamp ist eine Konferenz im BarCamp-Format. Bei diesen Ad-hoc-Mitmach-Konferenzen sind lediglich Ort und Infrastruktur organisiert. Das Programm erarbeiten die Teilnehmer selbst vor Ort. Dadurch entsteht eine intensive Tagung mit Gesprächen, Vorträgen und Interaktion der Teilnehmer.

In vergangenen Jahren reichte das breit gefächerte Themenspektrum von neuen Features auf Google, Amazon, Whatsapp und Co. über die Customer Journey bis hin zu "Virtual Reality im Showroom".

Elektromobilität, Carsharing und autonomes Fahren waren ebenso Thema wie der künftige Umgang mit Oldtimern. Sessions wie "Kfz-Gewerbe 2020plus" und "Auto-Werkstatt 2025" wagten einen Blick in die nahe Zukunft.

Da die Veranstaltung durch Sponsoren finanziert wird, ist die Teilnahme kostenlos. Neben Gastgeber Fuchs Schmierstoffe unterstützen die Bank Deutsches Kfz-Gewerbe (BDK), Bosch Car Service, Basta!Media sowie Kfz-Sachverständigenbüro Bisson die Veranstaltung.

Letzte Änderung: 29.03.2018Webcode: 0119054