Gebrauchte Stromer auf der Überholspur

[30.06.2014] Großburgwedel. In einem negativen Gebrauchtmarkt-Markt im Mai haben Elektro-Pkw den Lichtblick gesetzt! 26 (Vorjahr: 2) verkaufte Stromer widerlegten die aktuelle These, die Restwert-Diskussion behindere den Verkauf der Strom-Autos. Karl-Heinz Bley, Präsident des Landesverbandes Niedersachsen-Bremen im Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe, sieht den niedersächsischen Pkw-Markt auch durch dieses Ergebnis in einer Vorbild-Funktion für die Elektro-Mobilität.

Weniger erfreulich ist nach Darstellung Bleys die Lage im Gebrauchtwagen-Markt, der mit 5,7 Prozent Minus ein schlechtes Monatsergebnis verbuchte. Mit Hinweis auf die aktuellen KBA-Länderzahlen sagte Bley, 63.603 (Vorjahr: 67.452) Besitzumschreibungen, darunter 41.499 (Vorjahr: 45.608) Benziner und 20.976 (Vorjahr: 20.666) Diesel-Pkw zeigten eine Schwäche des Marktes.

Das Vormonats-Plus von 1,8 Prozent sei auf 0,2 Prozent abgerutscht. Dies entspreche 320.739 (Vorjahr: 320.052) Pkw-Besitzumschreibungen in Niedersachsen. Unverändert liege der Anteil Niedersachsens am Gesamtmarkt in Deutschland bei knapp elf Prozent.

Letzte Änderung: 18.07.2014Webcode: 0067158