Bremsspuren zum Motorrad-Frühling

[08.04.2016] Großburgwedel. Mit cirka vier Prozent Rückgang hat der niedersächsische Motor­rad-Markt eine schwache erste Quartals-Bilanz vorgelegt. Rund 3.400 Neuzulassun­gen seien enttäuschend, nachdem im Februar mit 837 (Vorjahr: 777) ein Frühlingser­wachen angekündigt worden ist.

Ursache der Bremsspuren in der Motorrad-Konjunktur sind nach Darstellung von Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, die küh­len Märztage und die frühen Osterferien. Nun hoffe man auf einen ausgleichenden starken April. Insgesamt gehe die Branche aber davon aus, die Ergebnisse aus dem Jahr 2015 mit rund 12.700 Motorrad-Neuzulassungen überschreiten zu können.

Letzte Änderung: 19.04.2016Webcode: 0105676