Gebrauchte Diesel auf Wachstumskurs

[22.07.2016] Bremen. Der Wachstumskurs der Diesel im bremischen Gebrauchtwagen-Markt ist ungebrochen. Der Steigerung auf 1.558 (Vorjahr: 1.452) Besitzumschreibungen stünde ein Rückgang der Verkäufe von gebrauchten Benzinern in Höhe von 3,5 Prozent gegenüber. Dies seien 2.935 (Vorjahr: 3.041) Verkäufe. Insgesamt sei die Juni-Bilanz im Gebrauchtwagenmarkt mit 4.583 (Vorjahr: 4.588) auf Vorjahresniveau geblieben.

Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, kommentierte die neuen KBA-Länderzahlen mit den Worten: "Der Markt ist auf einem guten Niveau stabil." Dennoch bleibe man an der Weser in der kumulativen Zwischenbilanz mit einem marginalen Minus auf 25.638 (Vorjahr: 25.663) Pkw-Besitzumschreibungen hinter dem Bundesdurchschnitt mit Zuwächsen von 1,4 Prozent zurück.

Unverändert bleibe das Segment der Gebrauchtwagen mit alternativen Antrieben ohne Dynamik. Insgesamt 90 (Vorjahr: 95) derartige Umschreibungen, davon drei (Vorjahr: 1) Elektro- und 14 (Vorjahr: 13) Hybrid-Pkw, stünden in der Monatsbilanz.

Letzte Änderung: 22.07.2016Webcode: 0107776