Gebrauchte Pkw auf dem 2016er Niveau

[25.07.2017] Großburgwedel. Der niedersächsische Gebrauchtwagen-Markt bleibt im ersten Halbjahr auf dem Niveau des Autojahres 2016. Insgesamt 412.257 (Vorjahr: 412.779) Pkw-Besitzumschreibungen weise die Zwischenbilanz aus, sagte Karl Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen. "Wir sind zufrieden," erklärte Bley.

Der Gebrauchtwagenmarkt verabschiedete sich mit leicht negativen Vorzeichen ins zweite Halbjahr. Im Juni wechselten laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)70.587 (Vorjahr: 71.565) Pkw den Besitzer, das waren 1,4 Prozent weniger als im Juni 2016.  Davon waren 44.088 (Vorjahr: 44.722) Benziner und 25.245 (Vorjahr: 25.587) Diesel Hinzu kommen 31 (Vorjahr: 43) Elektro- und 244 (Vorjahr: 161) Hybrid-Pkw und 972 (Vorjahr: 971) gasbetriebene Gebrauchtwagen.

Das Verkaufsvolumen im ersten Halbjahr sei zwar leicht rückläufig, doch habe die Zunahme beim Diesel auf 146.739 (Vorjahr: 146.128) positiv überrascht. Der niedersächsische Gebrauchtwagen-Markt bilanziere in den ersten sechs Monaten zudem 258.173 (Vorjahr: 259.390) Benziner, 219 (Vorjahr: 169) Elektro- und 1,316 (Vorjahr: 820) Hybrid-Pkw sowie 4.828 (Vorjahr: 5.335) autogas- und 922 (Vorjahr: 930) erdgasbetrieben Gebrauchtwagen. acht (Vorjahr: 22) Elektro- und 137 Vorjahr: 93) Hybrid-Pkw. Hinzu kämen noch 323 (Vorjahr: 320) Autogas- und 61 (Vorjahr: 58) erdgasbetriebene Pkw.

Letzte Änderung: 25.07.2017Webcode: 0115129