Gebrauchte Pkw - Diesel kräftig im Plus

[24.11.2015] Bremen. Der Gebrauchtwagen-Markt an der Weser ist gegen den bundesweiten Trend mit kleinen Rückgängen im Oktober kräftig gewachsen. Ein Plus von 2,9 Prozent auf 4.341 (Vorjahr: 4.220) Pkw-Besitzumschreibungen führte zu einem kumulativen Plus von 4,5 Prozent auf 42.943 Verkäufe. Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, zeigte sich zufrieden, denn - so wörtlich - "unsere Prognose von 49.000 Besitzumschreibungen wird erreicht".

Mit Hinweis auf die aktuellen KBA-Länderzahlen sagte Bley, während es beim Benziner mit 2.897 (Vorjahr: 2.892) Besitzumschreibungen ein stabiles Kaufinteresse gegeben habe, seien die Diesel-Verkäufe um 9,1 Prozent auf 1.349 (Vorjahr: 1.237) überdurchschnittlich gestiegen.

Leicht über Vorjahresniveau war den Angaben Bleys zufolge das Verkaufsvolumen von Gebrauchtwagen mit alternativen Antrieben. 95 (Vorjahr: 90) derartige Fahrzeuge, darunter drei (Vorjahr: 3) Elektro- und zwölf (Vorjahr: 16) Hybrid-Pkw. Hinzu kämen noch 69 (Vorjahr: 56) autogas- und elf (Vorjahr: 15) erdgasbetriebene Gebrauchtwagen.

Letzte Änderung: 24.11.2015Webcode: 0103074