Gebrauchte Pkw im Juni der Renner

[24.07.2015] Bremen. Von Sommerloch keine Spur: Der Juni hat dem Automobilhandel an der Weser ein kräftiges Plus beschert. Insgesamt kletterte der Gebrauchtwagenmarkt um 11,5 Prozent auf 4.588 Besitzumschreibungen. In der Halbjahres-Bilanz, teilte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen mit,  stehe jetzt eine Zunahme um fünf Prozent auf 25.662 (Vorjahr: 24.440) Verkäufen.

Mit Hinweis auf die aktuellen KBA-Länderzahlen sagte Bley, das Wachstum im Juni habe sich sowohl bei Benzinern als auch bei Diesel-Pkw gezeigt. 3.041 (Vorjahr: 2.811) Benziner und 1.452 (Vorjahr: 1.212) Diesel stünden in der Monats-Bilanz Juni. 95 (Vorjahr: 93) Gebrauchte Pkw mit alternativen Antrieben seien umgeschrieben worden.

Bley sieht den Gebrauchtwagenmarkt in Bremen und Bremerhaven auch in der zweiten Jahreshälfte auf einem Wachstumskurs, denn das breite Angebot von jungen und gut ausgestatteten Pkw stärke das stabile Kaufinteresse.

Letzte Änderung: 24.07.2015Webcode: 0101588