Gebrauchte Pkw kräftig im Minus

[19.02.2016] Großburgwedel. Zum Jahresstart sind Gebrauchtwagen in Niedersachsen kräftig ins Minus gefahren. Ein Rückgang von 5,8 Prozent im Januar ist ein erster Dämpfer, nachdem im Vorjahr neue Rekordzahlen erreicht worden waren. 59.211 (Vorjahr: 62.868) Besitzumschreibungen stehen nach Angaben von Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, in der KBA-Länderstatistik.

Auffällig sei das starke Minus von 8,4 Prozent bei Benzinern, die 37.274 (Vorjahr: 40.687) Verkäufe erreichten. 20.845 (Vorjahr: 21.118) Diesel seien umgeschrieben worden. 1.091 (Vorjahr: 1.062) Gebrauchtwagen mit alternativen Antrieben, davon 31 (Vorjahr: 11) Elektro- und 109 (Vorjahr 86) Hybrid-Pkw sowie 951 (Vorjahr:  965) gasbetriebene Gebrauchtwagen stünden in der Monats-Bilanz Januar.

Letzte Änderung: 19.02.2016Webcode: 0104054