Gebrauchte wieder auf der Überholspur

[22.09.2016] Bremen. Nach einer Pause im Juli ist der Gebrauchtwagen-Markt an der Weser wieder auf der Überholspur! Rund 450 Gebrauchte sind im August im Jahresvergleich mehr verkauft worden. Insgesamt 4.452 (Vorjahr: 3.995) Pkw-Besitzumschreibungen stehen in der KBA-Länderbilanz für Bremen.

Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, sagte zur automobilen Konjunktur, es gebe starke Impulse im Gebrauchtwagen-Geschäft. Dazu zähle die Nachfrage nach jungen Diesel-Pkw. Insgesamt sei das Kaufinteresse deutlich gestiegen. Plus 10,8 Prozent für gebrauchte Diesel und plus 11,3 Prozent für Benziner. Dies entspreche 1.396 (Vorjahr: 1.260) Diesel und 2.958 (Vorjahr: 2.658) Benziner.

Erfreulich sei auch das Wachstum bei Gebrauchten mit alternativen Antrieben. Fünf (Vorjahr: 2) Elektro-, 21 (Vorjahr: 9) Hybrid- und 72 (Vorjahr: 66) gasbetriebene Fahrzeuge seien verkauft worden. Trotz der "guten Zahlen im August" liegt der Gebrauchtwagen-Markt an der Weser mit 0,7 Prozent im Minus. Dies seien 34.168 (Vorjahr: 34.413) Besitzumschreibungen.

 

 

Letzte Änderung: 22.09.2016Webcode: 0108756