Kräftige Pluszahlen für neue Pkw im Mai

[17.06.2016] Großburgwedel. Im niedersächsischen Pkw-Markt hat sich der Mai als "automobiler Wonnemonat" mit einem Plus von 7,8 Prozent gezeigt. 32.173 (Vorjahr: 29.835) Pkw-Neuzulassungen seien "eine überzeugende Monatsbilanz sagte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, sagte zu den aktuellen KBA-Länderstatistiken.

Beide traditionellen Antriebsarten seien stark gewachsen. Während Benziner um 8,6 Prozent auf 16.503 (Vorjahr: 15.196) Verkäufe zulegten, habe das Wachstum für neue Diesel 7,3 Prozent auf 15.263 (Vorjahr: 14.222) Zulassungen betragen. Auf Vorjahres-Niveau verharrten die Neuzulassungen für Pkw mit alternativen Antrieben. 405 (Vorjahr: 410) derartige Pkw, darunter 51 (Vorjahr: 60) Elektro-Pkw, seien erstmals zugelassen worden.

Erfreulich sei das Zwischenergebnis im Autojahr 2016, das per Ende Mai den Neuwagen-Markt mit fünf Prozent im Plus sehe. Dies entspreche 155.748 (Vorjahr: 148.386) Pkw-Neuzulassungen. Davon seien 1.413 (Vorjahr: 1.051) Hybrid- und 337 (Vorjahr: 319) Elektro-Pkw. Weiter bergab sei das Kaufinteresse für gasbetriebene Pkw mit 373 (Vorjahr: 820) Neuzulassungen gegangen. Bley zeigte sich insgesamt optimistisch, im Jahresvergleich auf der "statistischen Überholspur fahren zu können".

Letzte Änderung: 17.06.2016Webcode: 0107045