Material zum Herunterladen

Licht, Sicht und Sicherheit ...

Minister Dr. Bernd Althusmann (links) präsentiert die neue Licht-Test-Plakette 2020 mit Präsident und Landesinnungsmeister Karl-Heinz Bley.
Foto: ProMotor/nds

... lautet das Motto des Licht-Tests 2020, für den in Hannover der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann (links) und Karl-Heinz Bley MdL, Präsident und Landesinnungsmeister des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen, warben. Ab 1. Oktober startet die große Verkehrssicherheitsaktion des niedersächsischen Kfz-Gewerbes in den Meisterbetrieben der Kfz-Innungen und den Prüfstellen der Überwachungsorganisationen. Althusmann und Bley präsen­tierten die neue Plakette und das Plakat der Aktion. „Es geht mit Beginn der dunklen Jahreszeit um die Sicherheit auf unseren Straßen“, sagte Bley, der dem Minister für sein Engagement für die Verkehrssicherheit im Allgemeinen und für den Licht-Test im Besonderen dankte. Beim Licht-Test komme die komplette Beleuchtungsanlage mit Scheinwerfern und allen Signalleuchten auf den Prüfstand. Bezahlt werden müssten eventuell nur erforderliche Ersatzteile, wenn also beispielsweise eine Glühlampe defekt sei. Kleinere Korrekturen der Scheinwerfereinstellung erledigten die Werkstätten, wenn möglich, kostenlos. Davon ausgenommen seien jedoch moderne, computergesteuerte Scheinwerfersysteme. Trotz aller Fortschritte in der automobilen Licht-Technik sei der jährliche Check der Beleuchtungsanlagen unverzichtbar, erklärte Bley mit Hinweis auf die unverändert hohen Mängelquoten. In Niedersachsen habe im vergangenen Jahr diese Quote bei rund 34 Prozent für Pkw und 17,4 Prozent für Nutzfahrzeuge gelegen. Auf den Pkw-Bestand in Niedersachsen hochgerechnet bedeute dies, dass fast 1,6 Millionen Pkw mit Lichtmängeln unterwegs seien. Ziel der Aktion, sagten Minister Althusmann und Präsident Bley, müsse es bleiben, die Autofahrerinnen und Autofahrer für ein höheres Sicherheitsbewusstsein zu sensibilisieren. Der Licht-Test ist eine Gemeinschaftsaktion von Kfz-Gewerbe und Verkehrswacht, unterstützt vom ADAC. Schirmherr ist der Bundesverkehrsminister.                                                                           

Foto: ProMotor/nds

Letzte Änderung: 16.09.2020Webcode: 0131374