Neue Diesel zweistellig im Plus

[17.06.2016] Bremen. Im Automarkt an der Weser haben neue Diesel im Mai zweistellig zugelegt. Während die Verkaufszahlen für Benziner lediglich von 1.014 auf 1.085 gestiegen seien, habe es beim Diesel ein Plus von 13,8 Prozent auf 1.261 (Vorjahr: 1.108) Neuzulassungen gegeben. Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, sagte zu den aktuellen KBA-Länderzahlen, der "starke Monat Mai hat auch das Jahres-Zwischenergebnis ins Plus gedreht".

Insgesamt 2.381 (Vorjahr: 2,183) Pkw-Neuzulassungen entsprächen einem Zuwachs von 9,1 Prozent. Auffällig in der Monatsbilanz sei, dass die Verkaufszahlen für neue Hybrid-Pkw deutlich von 53 auf 19 zurückgegangen seien. Bley: "Ob dies die erste Warteschlange für die Elektro-Förderung ist, muss abgewartet werden."

Erfreulich sei das Zwischenergebnis im Autojahr 2016, das per Ende Mai den Neuwagen-Markt nun mit 3,6 Prozent im Plus sehe. Dies entspreche 10.720 (Vorjahr: 10.343) Pkw-Neuzulassungen. Davon seien 180 (Vorjahr: 145) Hybrid- und 15 (Vorjahr: 20) Elektro-Pkw. Bley zeigte sich insgesamt optimistisch, im Jahresvergleich auf der "statistischen Überholspur fahren zu können".

Letzte Änderung: 17.06.2016Webcode: 0107043