Neue Pkw weiter auf Überholspur

[21.05.2015] Bremen. Stabiles Wachstum im bremischen Pkw-Markt: Um 22,2 Prozent auf 2.336 Pkw-Neuzulassungen ist der Markt auch im April deutlich gewachsen. Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, sagte zu den aktuellen KBA-Länderzahlen, sowohl bei Benzinern als auch bei neuen Diesel-Pkw sei die Dynamik ungebrochen.

In der Monatsbilanz April stehen den Angaben Bleys zufolge 1.098 (Vorjahr: 850) neue Benziner und 1.200 (Vorjahr: 1.034) Diesel. Hinzu kämen 38 (Vorjahr: 27) Neuwagen mit alternativen Antrieben, darunter fünf (Vorjahr: 7) Elektro-Pkw.

Im Zwischenergebnis habe der Pkw-Markt in Bremen und Bremerhaven nun 8.160 (Vorjahr: 6.361) Neuzulassungen erreicht. Dieses Wachstum um knapp 29 Prozent sei eine stabile Basis, um „vorsichtig zuversichtlich in den weiteren Jahresverlauf zu schauen“. Der Automobilhandel sei trotz des unverändert hohen Anteils von Sondereffekten zufrieden. Leichte Aufwärtstendenzen seien in der privaten Nachfrage zu erkennen.

Letzte Änderung: 21.05.2015Webcode: 0076849