Pkw-Markt boomt an der Weser

[20.03.2015] Bremen. Frühlingserwachen mit Auto-Boom im bremischen Pkw-Markt! Ein Sprung von 1.223 Neuzulassungen im Februar 2014 auf 1.830 Verkäufe im Februar 2015 hat alle Erwartungen übertroffen. "Das ist ein komfortabler Jahresstart“, bilanzierte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, die aktuellen KBA-Länderzahlen. Zwar gebe es einen Basiseffekt durch den schwachen Februar 2014, doch die automobile Konjunktur habe einen positiven Kurs.

Eine dynamische gewerbliche Nachfrage und erneut Sondereffekte durch Eigenzulassungen seien Gründe des guten Monatsergebnisses, in dem die private Nachfrage leicht angezogen habe. 785 (Vorjahr: 582) Benziner und 1.021 (Vorjahr: 601) Diesel-Pkw seien erstmals zugelassen worden. Unverändert gering bleibe die Nachfrage nach Pkw mit alternativen Antrieben. 24 (Vorjahr: 40) derartige Pkw, darunter zwei (Vorjahr: 17) Elektro-Pkw, seien verkauft worden.

Im Zwischenergebnis liege der Pkw-Markt an der Weser jetzt mit 25,3 Prozent im Plus. Dies entspreche 3.306 Pkw-Neuzulassungen. Dennoch, sagte Bley, bleibe der Verband bei seiner Jahresprognose von rund 23.500 Neuzulassungen im Autojahr 2015.

Letzte Änderung: 20.03.2015Webcode: 0073423