Pkw-Markt mit gutem Endspurt

[20.01.2015] Bremen. Der bremische Pkw-Markt hat das Autojahr 2014 mit einem guten Endspurt abgeschlossen. Ein Plus von 3,3 Prozent bei der Pkw-Neuzulassungen sorgte zum Jahresabschluss für ein Gesamtergebnis von 22.286 (Vorjahr: 21.908) Pkw-Neuzulassungen. Im Dezember waren erstmals 1.745 (Vorjahr: 1.689) neue Pkw erstmals zugelassen worden.

Erfreulich, sagte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen zu den aktuellen KBA-Länderzahlen, sei die positive Nachfrage beim Benzin-Pkw. Im Volumen von 799 (Vorjahr: 733) spiegele sich auch eine im Jahresvergleich höhere private Nachfrage wieder. 923 (Vorjahr: 926) neue Diesel-Pkw stünden in der Monatsstatistik. 23 (Vorjahr: 30) neue Pkw mit alternativen Antrieben, darunter sechs (Vorjahr: 8) Elektro-Pkw, seien verkauft worden.

Bley erwartet vom Autojahr 2015 in Bremen und Bremerhaven "eine quantitative Kontinuität im Volumen von rund 23.500 Neuzulassungen". Allerdings sieht der Präsident des Kfz-Verbandes unverändert ein Risiko derart, dass der private Konsum im Geschäft mit neuen Pkw schwach bleibe.

Letzte Änderung: 20.01.2015Webcode: 0073539