Pkw-Markt wächst wieder zweistellig

[16.12.2015] Bremen. Nach der "Pause" im Oktober ist der Pkw-Markt an der Weser wieder zweistellig gewachsen. Zuwächse von 16,9 Prozent auf 2.292 (Vorjahr: 1.960) Pkw-Neuzulassungen ließen auch das Plus in der Zwischenbilanz auf 12,4 Prozent oder 23.088 (Vorjahr: 20.541) Verkäufe steigen. "Unsere Jahresprognose ist bereits erreicht“, bilanzierte Karl-Heinz Bley, Präsident des Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, im Deutschen Kfz-Gewerbe. Das Autojahr 2015 steuere auf eine Bestmarke zu.

Benziner und Diesel seien gleichermaßen stark nachgefragt worden. Den aktuellen KBA-Länderzahlen zufolge habe es im November 1.074 (Vorjahr: 890) Benziner- und 1.174 (Vorjahr: 1.039) Diesel-Verkäufe gegeben. Auffällig in der Monatsbilanz sei das große Kaufinteresse für Hybrid-Pkw, deren Verkaufszahlen von 16 auf 66 gestiegen seien. Elektro-Pkw stünden mit vier (Vorjahr: 7) in der Statistik, Gas-Pkw mit vier (Vorjahr: 8).

Letzte Änderung: 16.12.2015Webcode: 0103501