Pkw werden immer sauberer

[17.03.2020] Großburgwedel. Gute Nachricht für eine klimafreundliche Mobilität: Der um 1,4 Prozent auf 4.812.978 gestiegene Pkw-Bestand in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr deutlich sauberer geworden. Um rund 25 Prozent ist die Anzahl der Pkw der Emissionsklasse 6 nach Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) auf rund 1,6 Millionen gestiegen.

Außerdem fahren bereits 350.000 Pkw auf den niedersächsischen Straßen, die die besonders anspruchsvolle Euro-6d-temp-Norm erfüllen, sagte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen Bremen. Im vergangenen Jahr seien 240.000 Pkw mit Euro 5 oder schlechter aus dem Bestand verschwunden.

Die weitere Bestanderneuerung mit sauberen Fahrzeugen werde entscheidend zur positiven Entwicklung der Luftqualität beitragen. Das belegten auch die Zahlen des Umweltbundesamtes zur Einhaltung von Luftschadstoffgrenzwerten in deutschen Städten. Bley erinnerte daran, dass es im vergangenen Jahr in keiner Stadt in Niedersachsen eine Überschreitung von Grenzwerten gegeben habe. Wörtlich: "Wir sind auf dem richtigen Weg."

Der Fahrzeugbestand in Niedersachsen sei insgesamt auf 5.851.532 Fahrzeuge, davon 312.866 Nutzfahrzeuge und 427.800 Krafträder und -roller, gestiegen. Der Anteil von Elektro-Fahrzeugen betrage statistisch betrachtet 0,3 Prozent, also rund 14.400 Fahrzeuge.

Letzte Änderung: 17.03.2020Webcode: 0128570