Starke Bremsspuren im Automonat März

[21.04.2016] Bremen. Starke Bremsspuren im Automonat März haben in Bremen für einen deutlichen Dämpfer in der Quartalsbilanz gesorgt. Das Minus von 5,5 Prozent auf 2.380 (Vorjahr: 2.518) Pkw-Neuzulassungen habe das Quartalsergebnis auf minus 3,5 Prozent sacken lassen. 5.618 (Vorjahr: 5.824) Neuzulassungen seien ein schwaches Ergebnis für die ersten drei Monate, sagte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, zu den aktuellen KBA-Länderzahlen.

Sowohl Benziner als auch Diesel seien im Jahresvergleich ins Minus gerutscht. 1.136 (Vorjahr: 1.210) Benziner und 1.174 (Vorjahr: 1.258) Diesel stünden in der Bilanz. Hinzu kämen 70 (Vorjahr: 59) Neuwagen mit alternativen Antrieben, darunter acht (Vorjahr: 4) Elektro- und 60 (Vorjahr: 37) Hybrid-Pkw.

In der Quartalsbilanz stehe auch ein überdurchschnittliches zweistelliges Minus für den Diesel. 2.722 (Vorjahr: 2.601) Benziner und 2.745 (Vorjahr: 3.116) Diesel seien erstmals in den vergangenen drei Monaten zugelassen worden.

Letzte Änderung: 21.04.2016Webcode: 0105707