Starkes Plus für Motorräder

[16.10.2015] Großburgwedel. Mit einem starken Zuwachs von 7,6 Prozent ist der niedersächsische Motorrad-Markt auf der Überholspur geblieben. 11.141 Neuzulassungen in der Zwischenbilanz bis Ende August zeigten die Dynamik der Nachfrage. Handel und Service sind, wie Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, sagte, mit der Zwischenbilanz zufrieden. Die Saison neige sich dem Ende. Man hoffe aber für die neue Saison auf einen ähnlich fulminanten Start ins erste Quartal wie in diesem Jahr mit Pluszahlen knapp unter zehn Prozent.

Mit Hinweis auf die KBA-Länderzahlen teilte Bley mit, dass unverändert die Klasse bis 125 ccm den mehrheitlichen Anteil von rund 23 Prozent habe. Auch das Segment der "starken Motorräder" bis 1.250 ccm sei auf 18 Prozent Marktanteil angewachsen. Dieser seit einigen Jahren anhaltende Trend sei ungebrochen. Der Start in das Motorrad-Jahr 2015 sei mit starken Zuwächsen im ersten Quartal von großer Dynamik geprägt gewesen. Jetzt schwäche sich mit Blick auf das Saisonende die Nachfrage zwar ab, liege aber immer noch über Vorjahresniveau. Im August seien nämlich 1.154 (Vorjahr: 977) Motorräder erstmals zugelassen worden.

Letzte Änderung: 16.10.2015Webcode: 0102597