Starkes Wachstum beim Diesel-Pkw

[20.10.2015] Bremen. Im bremischen Pkw-Markt ist die dynamische Nachfrage nach zwei schwachen Monaten zurückgekehrt. Ein Plus von 15,4 Prozent auf 2.100 (Vorjahr: 1.819) Pkw-Neuzulassungen, darunter eine um 26 Prozent gesteigerte Diesel-Nachfrage auf 1.121 Verkäufe, sorgte "für einen vorgezogenen Goldenen Oktober". Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, sagte zu den aktuellen KBA-Länderzahlen, einzig das geringe Kaufinteresse an Neuwagen mit alternativen Antrieben trübe die September-Bilanz etwas.

Zwei (Vorjahr: 7) Elektromobile, 15 (Vorjahr: 25) Hybrid-Pkw und sieben (Vorjahr: 15) gasbetriebene Neuwagen stünden in der Monatsbilanz. Beim Benziner habe es eine auf 955 (Vorjahr: 883) Verkäufe gestiegene Nachfrage gegeben.

Die Neun-Monats-Bilanz im Automarkt an der Weser zeige mit einem Plus von 11,2 Prozent auf 18.660 Pkw-Neuzulassungen eine "über unseren Erwartungen liegende Tendenz". Bley zeigte sich zuversichtlich, die in der Jahresprognose genannten Verkäufe von 23.000 Neuwagen übertreffen zu können.

Letzte Änderung: 20.10.2015Webcode: 0102603