Zeigten stolz ihre Medienpreis-Auszeichnungen: Obermeister Stefan Pingel (2.v.l.), Kfz-Innung Gifhorn mit seiner Urkunde „Top-Ten“ der besten Einreichungen aus 2016 und Obermeisterin Svenja Fricke, Kfz-Innung Osterode mit dem „Platin-Kalligraphen, der Auszeichnung der besten Gold-Kalligraphen-Gewinnern aus den letzten 10 Jahren. Rechts im Bild Präsident des Landesverbandes Niedersachsen-Bremen Karl-Heinz Bley MdL und links Geschäftsführer Christian Metje.
Obermeisterin Svenja Fricke (2.v.r.), Kfz-Innung Osterode, mit ihrem Medienpreis im Kfz-Gewerbe „Blauer Kalligraph in Platin“. TV-Moderatorin Claudia Kleinert überreichte den Award mit der Urkunde gemeinsam mit Fuchs-Vertriebsleiter Dirk Nusselt (rechts) und ZDK-Vorstandsmitglied Arne Joswig.

Fotos: ProMotor

Svenja Fricke gewinnt den Platin-Kalligraphen

Osterode/Gifhorn. Die Gewinner des Medienpreises „Blauer Kalligraph 2016“ stehen fest. Von den insgesamt zwölf verliehenen Auszeichnungen für ehrenamtliche Presse­arbeit im Kfz-Gewerbe holten zwei Kfz-Unternehmer Preise nach Niedersachsen: Ste­fan Pingel aus Gifhorn schaffte es in die Top-Ten der besten Projektarbeiten 2016, und Svenja Fricke aus Osterode holte sich sogar den Platin-Kalligraphen. Auf dem feierlichen Galaabend der Bundestagung des Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) in Frankfurt a. M. überreichten ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und Vorstand Arne Joswig die Awards gemeinsam mit Fuchs-Vertriebsleiter Dirk Nusselt und TV-Moderatorin Claudia Kleinert.

Die Kfz-Unternehmerin Svenja Fricke räumte mit dem Platin-Kalligraphen besonders ab. Dieser Sonderpreis ehrt einmalig und aus Anlass des Jubiläums „10 Jahre Blauer Kalligraph“ den besten aus allen zehn Goldgewinnern seit dem ersten Wettbewerb im Jahr 2006. Die Obermeisterin der Kfz-Innung Osterode landete 2014 mit ihrer Aktion „Pimp my Car“ ganz oben auf dem Siegertreppchen. Im Zuge des verfilmten Projektes haben Auszubildende einen alten VW Golf II in einen Sportwagen mit leistungsstarker Musikanlage und Sechs-Zylindermotor verwandelt. Sportwagen und Film wurden viel­fach eingesetzt, um Schüler für die Autoberufe zu begeistern. Der Erfolg dieser Aktion bescherte der Inhaberin vom Autohaus Fricke in Herzberg nun die Auszeich­nung als beste Pressesprecherin der vergangenen Dekade.

Zehn Jahre Blauer Kalligraph waren auch Anlass, erstmals eine „Top Ten“ der erfolg­reichsten Pressesprecher auszuloben. Zu den zehn Besten 2016 gehört Stefan Pingel vom gleichnamigen Kfz-Meisterbetrieb im Gifhorn. Der Obermeister überzeugte mit der Aktion „Safety-Cars für Safety-Kids“. Nach einer medial begleiteten Verlosungsak­tion gewannen insgesamt 13 Kindergärten im Landkreis Safety-Car-Pakete mit Bob­by-Cars, Reflektoren, Verkehrszeichen und Warnwesten. Die Verteilung der Gewinne übernahmen Innungsbetriebe. Die Aktion von Stefan Pingel und alle weiteren Top-Ten-Projekte wurden verfilmt und sind in der Playlist „Blauer Kalligraph“ unter www.youtube.com/kfzgewerbe abrufbar.

Letzte Änderung: 15.09.2016Webcode: 0108618